Am 24. August 2018 brachten Bernd Hennig und Thomas Barth die letzten von Kinderhand bemalten Zaunslatten auf der Ostseite der Mühlenumzäunung an. Noch bevor sie ihre Arbeit fertiggestellt hatten, kamen schon die ersten Pilgerinnen und bewunderten die kleinen farbenfrohen Kunstwerke, die der Umgrenzung einen fröhlichen Farbtupfer verleihen. Die beiden Damen aus Thüringen trugen sich auch gleich in unser Gästebuch im Pilgerwegweiser ein und freuten sich über den schönen Rastplatz. Solche direkten Rückmeldungen bekommen wir sehr oft, und sie bestätigen uns in unserer Arbeit für eine ansprechende Gestaltung des Liebschützberges. Im kommenden Jahr wollen wir zwei weitere Zaunsfelder an der Ostseite gestalten, damit Wanderer und Pilger schon von weitem sehen, dass der Berg ein lebendiger, anziehender Ort ist.

Pfingstmontag auf dem Liebschützberg entwickelt sich zu einem echten Treffpunkt für die Menschen. Am 21. Mai 2018 kamen ca. 300 Gäste aus nah und fern zum Liebschützberger Mühlensingen. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass neben den Einwohnern der unmittelbaren Umgebung auch zunehmend Auswärtige hierher kommen, zum Beispiel aus Dresden, Döbeln, Arzberg und anderen Städten. Wie die Autonummern verrieten, nutzte so mancher ehemaliger Bewohner unserer Region, der jetzt zum Beispiel in Süddeutschland oder Nordrhein-Westfalen lebt, die Gelegenheit, um Freunde und Bekannte wieder zu treffen. Die Interessengemeinschaft Liebschützberg freut sich, dass das Volksliedersingen am Deutschen Mühlentag so gut angenommen wird. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Unterstützern, allen voran der Freiwilligen Feuerwehr Laas, die uns das Zelt stellte und für die Absicherung auf dem Parkplatz sorgte. Die Veranstaltungen auf dem Liebschützberg werden von Menschen für Menschen gemacht, und die menschliche Begegnung steht für uns an diesem schönen Fleckchen Erde im Vordergrund. Deshalb laden wir herzlich ein zur ersten Malaktion mit Kindern am 01. Juni 2018, dem Internationalen Kindertag. Von 15 bis 18 Uhr bemalen wir einen neuen Holzzaun an der Ostseite der Umzäunung um die Mühle. Pinsel, Farbe und kostenlose Getränke werden gestellt.