Eine wichtige Etappe zur Neugestaltung des Liebschützbergs als Ort für Ruhe, Erholung und Begegnung ist bewältigt! Bei herrlichem Wetter konnten wir zum Deutschen Mühlentag, am Pfingstmontag dem 05.06.2017, die neue Wetterschutzhütte auf dem Liebschützberg einweihen. Schätzungsweise 250 Menschen waren gekommen, um dieses Ereignis mit uns zu feiern. Kurt Krauspe aus Liebschütz, der jahrelang in der Bürgerinitiative "Rettet den Höhenzug Liebschützberg" e.V. aktiv war, zerschnitt das Band und gab die Hütte und den Grillplatz damit für die Öffentlichkeit frei. Das anschließende Liebschützberger Mühlensingen mit Konrad Sternberger rief bei vielen Menschen spontane Begeisterung hervor. Fröhlich und ausgelassen sangen wir unter freiem Himmel deutsche Volkslieder. Herzlichen Dank noch einmal allen Privatpersonen, Institutionen und Firmen, die die Errichtung der Wetterschutzhütte mit Geldspenden, Material und Arbeitsleistung unterstützt haben! Wir freuen uns, dass der neu gestaltete Ort auf dem Liebschützberg so gut angenommen wird und hoffen, dass wir gemeinsam noch lange Freude daran haben werden.